Alt-Ortschaftsrätin Alwine Huber ist verstorben

Wer Alwine Huber kannte, der wusste auch, sie war bekennende Landwirtin, überzeugte Obereisesheimerin, von 1984 – 1994 die erste Frau im Ortschaftsrat und immer für einen Tratsch an ihrem Wohnzimmerfenster in der Angelstraße zu haben. Bis vergangenen Samstag; da verstarb Alwine Huber im Alter von 89 Jahren. „Jetzt haben wir wieder ein Original weniger!“ OV-Stellvertreter Jürgen Röger sprach spontan aus, was viele im Ort gedacht haben mögen. Mit der gebürtigen Obereisesheimerin müssen wir uns von einer Persönlichkeit verabschieden, deren Fröhlichkeit und Unverdrossenheit für jeden Außenstehenden ansteckend war. Aus der Tatsache, dass sie mitten auf dem Gelände des Eberwinfestes wohnte, machte sie immer eine Tugend. „Ich kann mich aufregen oder mitfeiern.“, das sagte sie immer wieder – und war regelmäßig noch zum Morgengrauen in den geschützten Räumen bei der Freiwilligen Feuerwehr zu finden. „Zum Aufpassen! Nicht dass hier etwas aus dem Ruder läuft!“ Alwine Huber war dabei, als in den politischen Gremien der Bau der Umgehungsstraße (1986) beschlossen wurde. Für die Erweiterung des Kindergartens Robert-Koch-Straße (1988) war sie ebenso zu haben wie für die Einführung der Tempo-30-Zone (1990), den Anschluss an die Bodenseewasserversorgung (1991), die Einstellung des heutigen Ortsvorstehers (1992), die Einweihung der Entlastungsstraße Ost (1992), den Bau des Straßenstichs Neckartalstraße / Neckargartacher Straße (1993) oder auch den Spatenstich zum Bau der Eberwinhalle (1993). Alwine Huber zeichneten Geradlinigkeit, hohe Verlässlichkeit und eine unbedingte Loyalität aus. Und obwohl sie Klatsch und Tratsch liebte, war sie in den Gremien keine große Rednerin. Doch was sie sagte, und wie sie etwas sagte, hatte immer Hand und Fuß. Nie persönlich, nie verletzend oder fordernd, aber immer bestimmt und verbindlich. Mit Alwine Huber verliert Obereisesheim eines seiner letzten Originale. Ortschaftsrat und Ortsverwaltung werden ihr immer ein ehrendes Andenken bewahren.
 
Andreas Gastgeb