Schöne Bescherung!

Kurz vor Weihnachten - am Donnerstag, 23.12.2021, gegen 17.00 Uhr - sollte die Verwaltung ein paar Minuten vor dem Weihnachtsurlaub noch eine ganz besondere Bescherung erreichen. Ein zu dem Zeitpunkt noch unbekannter Fahrer war eine halbe Stunde vorher (gegen 16.30 Uhr) mit seinem Fahrzeug über die gesamte Rasenfläche des Trainingsplatzes auf der Sportanlage an der Eberwinhalle gefahren und hatte durch das bewusste Schleudern seines Autos sowie das Durchdrehen lassen seiner Räder tiefe Spuren auf dem Sportplatz hinterlassen. Der geschätzte Schaden beläuft sich nach ersten Angaben auf über 5.000 €. Aufmerksame Beobachtungen von Passanten haben bereits dazu geführt, dass die Polizei sehr konkrete Ermittlungen anstellen kann. Anzeige wurde seitens der Ortsverwaltung erstattet. Sollten weitere Zeugen Angaben zu dem Vorfall machen können, so werden die auf der Verwaltungsstelle Obereisesheim unter der Telefonnummer 0 71 32 35 341 sehr gerne vertraulich entgegengenommen. Inwieweit die vorsätzliche Beschädigung des Trainingsplatzes Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb der Fußballer haben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Öffentliches Eigentum ist immer wieder einmal Beschädigungen ausgesetzt. Ein Fehlverhalten wie oben beschrieben gehört trotzdem zu den selteneren Vorkommnissen. In ihrer Anzeige besteht die Ortsverwaltung denn auch darauf, die Reife des Fahrzeuglenkers zum Führen eines Kraftfahrzeuges amtlich ganz offiziell in Frage zu stellen. Die Konsequenzen könnten über die reine Schadensersatzforderung hinaus gewaltig sein. Und sich dann auch noch fotografieren lassen...
 
Andreas Gastgeb