News

Wer Alwine Huber kannte, der wusste auch, sie war bekennende Landwirtin, überzeugte Obereisesheimerin, von 1984 – 1994 die erste Frau im Ortschaftsrat und immer für einen Tratsch an ihrem Wohnzimmerfenster in der Angelstraße zu haben. Bis vergangenen Samstag; da verstarb Alwine Huber im Alter von 89 Jahren. „Jetzt haben wir wieder ein Original weniger!“ OV-Stellvertreter Jürgen Röger sprach…

weiterlesen


 
„Was man an einem Menschen oder an einer guten Mitarbeiterin hat, weiß man erst zu schätzen, wenn man sie nicht mehr hat!“ Theoretisch ist uns das allen klar. Praktisch wird das Ortschaftsrat und Ortsverwaltung gerade mit der beruflichen Veränderung von Heike Heigl deutlich vor Augen geführt. Die gewiefte Verwaltungsfachangestellte verlässt die Verwaltungsstelle Obereisesheim zum 01. November…

weiterlesen

Als die Umgehungsstraße Mitte vergangener Woche wegen Sanierungsarbeiten für drei Tage komplett gesperrt werden musste, wurde einmal mehr deutlich, wie wertvoll diese im August 1992 in Betrieb genommene Entlastung für Obereisesheim ist. Zur Rush-Hour stauten sich die Fahrzeuge vom Kreisverkehr über die Herrengasse und die gesamte Wimpfener Straße bis zur Einmündung nach Untereisesheim - in beiden…

weiterlesen

Das Ehrenmal am Obereisesheimer Friedhof wird im Zuge der Friedhofstraßensanierung neu gestaltet. Die in Bewegung geratenen Stufen werden ebenso gerichtet, wie das Pflaster komplett neu verlegt wird. Diese Arbeiten wurden notwendig, weil das Ehrenmal - genau wie sein Pendant in der Kirchenmauer - künftig angeleuchtet werden soll. Auf diese Weise werden in der Friedhofstraße gewissermaßen zwei neue…

weiterlesen

Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Lichtensterner Straße“, 1. Änderung, Plan Nr. 40.06/1 in Neckarsulm-Obereisesheim
hier: Einleitungsbeschluss gemäß § 2 Abs.1 i.V.m. § 13a BauGB
Der Gemeinderat der Stadt Neckarsulm hat in seiner öffentlichen Sitzung am 01.10.2020 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Lichtensterner Straße“, 1. Änderung, Plan Nr. 40.06/1 in Neckarsulm-Obereisesheim…

weiterlesen

„Entlang der Hauptstraße, Auf der Breit, in der Wimpfener Straße, immer mehr Anwohner hegen und pflegen ihre Bauminseln. Und ausgerechnet die Pflanzinseln vor unserem Rathaus lassen wirklich zu wünschen übrig!“ Wer das feststellte, war der Obereisesheimer Ortschaftsrat, der dann auch nicht mehr lange brauchte, um die Situation zu ändern. Nach einer optimalen Vorbereitung durch die Stadtgärtnerei…

weiterlesen

Diplom-Betriebswirt übernimmt wichtiges Amt mit großer Außenwirkung
Der neue Leiter des Bauhofs bei der Stadt Neckarsulm, Michel Hettich, hat jetzt seinen Dienst angetreten. Oberbürgermeister Steffen Hertwig und Bürgermeisterin Dr. Suzanne Mösel begrüßten den neuen Amtsleiter an seinem ersten Arbeitstag im Kreise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Wir freuen uns, dass der Gemeinderat Sie in…

weiterlesen

Narzissen – im Volksmund auch „Osterglocken“ genannt, läuten bekanntermaßen den Frühling ein. Wie aber steht es um das österliche Gloria-Geläut der Glocken unserer Mauritiuskirche? Welche tiefere Bedeutung steckt hinter dieser „Stimme der Kirche“, die sonn- und werktags zu bestimmten Zeiten über dem Ort ertönt? Wird diese Stimme überhaupt noch bewusst wahrgenommen oder von vielen nur als lästiges…

weiterlesen

 
Die Eberwinhalle kann ab 1. Juli wieder für den Trainings- und Übungsbetrieb genutzt werden. Nachdem ein Unwetter die Sporthalle am 09. August des vergangenen Jahres schwer beschädigte, hat die Stadt die Sturmschäden behoben und die Eberwinhalle komplett wieder instandgesetzt. Die aufwändigen Sanierungsarbeiten dauerten zehn Monate und wurden vom städtischen Hochbauamt in enger Abstimmung…

weiterlesen

Was war das für ein Gezeter in den sozialen Medien, als es mit der Gestaltung des Kreisverkehrs am östlichen Obereisesheimer Ortseingang einfach nicht so hinhauen wollte, wie es geplant war. Zunächst wurde der Kreisverkehr gar nicht gestaltet; dann wurden großkronige Tulpenbäume in Form einer Würfelfünf eingesetzt und mit Bodendeckern unterpflanzt, die aber nie eine echte Chance bekamen, weil…

weiterlesen